Drawings for la Dépendance german
4 März 2018

Drawings for la Dépendance ist ein analoges Crowdfunding Projekt um den Kauf des Hauses zu finanzieren. Ziel ist es 35 000 Arbeiten auf Papier im Format A6 zu sammeln,  was dem Preis des Hauses entspricht. Anschliessend werden die Werke in Ausstellungen gezeigt und verkauft. Ein Teil wird auch zu Büchern gebunden. Jede Zeichnung kostet 1.-.

Aktueller Stand der Sammlung (see more)
Offener Aufruf zur Teilnahme (see more)

Vergangene Austellungen:
23.-25.11 2018: Volumes , Artbookfair, Kunsthalle Zürich( see more)
〉3.11.-25 .11. 2018: I am not your Guru, Arnhem, Netherlands(see more)
〉13.-16.6 2018: I Never Read, Artbookfair, Basel (see more)
〉1.6.2018 :  La Voirie / Le Joli Mois de Mai / Biel (see more)
〉21.12.2017 Lokal-Int / Biel (see more)
〉1-3.12.2017 Kaskadenkondensator / Basel (see more)

 

 

Teil der Ausstellung im Kaskadenkondensator und im  Lokal-Int war eine Audioarbeit von Themepark, welche aus neu gemischten Aufnahmen der Mittwochsbar im Ausstellungsraum Bikini Space 2017 (Papiro/Markus/Jan) bestand.
Original Länge: 438min

Ausschnitt: